1 / 3
2 / 3
3 / 3


Einfache technische Hilfe

Einsatz 20/2018

Einsatz Schleifkorbtrage zur Unterstützung Rettungsdienst

Datum:30.11.2018
Alarm:15:42 Uhr
Einsatzort:Annaberg
Einsatzart:Technische Hilfe
Kräfte und Mittel:LF 8/6, MTW 
zusätzliche Kräfte:OFW Annaberg, Rettungsdienst
Einsatzende:17:00 Uhr

 

Bericht:

Wie im gesamten Landkreis und anderen Teilen Deutschlands war auch Annaberg-Buchholz von einer dicken Eisschicht überzogen worden. Eine absolute Herausforderung für den Rettungsdienst, der auch in dieser Zeit zu medizinischen Notfällen fahren und Patienten transportieren musste. So auch in der abschüssigen Annaberger Innenstadt.

Zunächst hatte die erste RTW Besatzung einen zweiten RTW bestellt, da das erste Fahrzeug sich auf dem Eis nicht mehr bewegen lies. Daraufhin wurde die Feuerwehr Annaberg angefordert, diese lies wiederum die Feuerwehr Cunersdorf mit ihrer Schleifkorbtrage nachalarmieren. Mit Leinen wurde zunächst die Möglichkeit geschaffen, bergaufwärts zum Einsatzort zu kommen. Ein Streufahrzeug brachte zusätzliche Salzmengen zum Abstumpfen auf.

Die Patientin wurde dann in die Schleifkorbtrage gelegt und unter äußerster Vorsicht ca. 150 m bergabwärts transportiert, ehe sie in den RTW verladen werden konnte. Die Besatzung des MTW holte noch die Schleifkorbtrage vom Erzgebirgsklinikum ab, ehe sie zum Gerätehaus zurückkehren konnte.

Danke an alle Rettungskräfte und den Winterdienst der Städtereinigung Annaberg für die Unterstützung bei diesem nicht alltäglichen Einsatz. Gute Besserung der Patientin.


Werkstattbrand

Einsatz 19/2018

Einsatzübung

Datum:28.09.2018
Alarm:18:37 Uhr
Einsatzort:Königswalde
Einsatzart:Brand 2
Kräfte und Mittel:LF 8/6, MTW 
zusätzliche Kräfte:FFW Königswalde 
Einsatzende:21:15 Uhr

 

Bericht:

Szenario war ein Brand in einem metallverarbeitenden Betrieb. Es wurde angenommen, dass 4 Arbeiter in der verrauchten Halle vermisst sind. Diese wurden durch mehrere Atemschutztrupps gesucht, gefunden und gerettet. Weiterhin war das Ausleuchten der Einsatzstelle und der Aufbau einer sicheren Wasserversorung Übungszweck. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Königswalde für die gemeinsame Übung, den Organisatoren für die Vorbereitung, dem Metallbau Schumann für das zur Verfügung stellen seiner Halle und allen Einsatzkräften für Ihr Engagement.


Sturmschaden

Einsatz 18/2018

Baum auf Auto

Datum:23.09.2018
Alarm:18:38 Uhr
Einsatzort:Cunersdorf
Einsatzart:Technische Hilfe 1
Kräfte und Mittel:LF 8/6, MTW 
zusätzliche Kräfte:keine
Einsatzende:19:45 Uhr

 

Bericht:

Eine Eberesche (Vugelbeerbaam) war infolge des orkanartigen Sturmes auf zwei parkende Pkws gestürzt. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und mittels Motorkettensäge der Baum soweit zerlegt, dass er händisch von den Fahrzeugen geräumt werden konnte. An einem der Fahrzeuge entstand Sachschaden. Stand 20.45 Uhr war dies der einzige Einsatz für die Ortsfeuerwehr Cunersdorf. Das Unwetter richtete im gesamten Landkreis erhebliche Schäden an und sorgte für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren und weiterer Rettungskräfte. Vielen Dank für Euren Einsatz.


Waldbrand Kleinrückerswalde

Einsatz 17/2018

Brand 4

Datum:20.09.2018
Alarm:14:54 Uhr
Einsatzort:Kleinrückerswalde
Einsatzart:Brand 4
Kräfte und Mittel:LF 8/6, MTW 
zusätzliche Kräfte und Mittel:OFW Buchholz, OFW Annaberg, stev. KBM, Polizei 
Einsatzende:16:00 Uhr

 

Bericht:

Wir trafen gleichzeitig mit dem HLF Buchholz nach dem ELW Buchholz ein. Unser Einsatzauftrag bestand im Mitaufbau der Rohre, welche von mehreren Trupps der Stadtfeuerwehr vorgenommen wurden. Ein Trupp aus Cunersdorf war unter Atemschutz mit einem C-Rohr im Einsatz. Ein kräftezerender Akt bei steilem Gelände und Temperaturen um die 30 Grad. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, so dass wir nach einer Stunde wieder einrücken konnten. Danke an alle beteiligten Einsatzkräfte.


Verkehrsunfall, eingeklemmte Person, brennendes Fahrzeug in Annaberg

Einsatz 16/2018

Einsatzübung

Datum:25.08.2018
Alarm:07:15 Uhr
Einsatzort:Annaberg
Einsatzart:Technische Hilfe 1/ Brand 
Kräfte und Mittel:gesamte Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz
zusätzliche Kräfte und Mittel:-
Einsatzende:10:00 Uhr

 

Bericht:

Zum damit 3. Alarm in dieser Woche wurden wir gegen 7.15 Uhr am Ssmstag alarmiert. Wenn eine derartige Alarmierung im Piepserdisplay wie die obige steht, wissen alle, es zählt jede Sekunde. Doch diesmal war es ein aufwendiges Übungszsenario am und im Bauhofgelände in Annaberg, dass es gemeinsam mit allen Wehren der Stadt zu bekämpfen galt.

Hierbei war angefangen von der eingeklemmten Person im Fahrzeug, dass noch dazu brannte, bis hin zum verrauchten Hallenbereich mit mehreren vermissten Personen alles dabei. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften und den Organisatoren der Übung für Ihr Engagement.

Danke an Alex Wilhelm von Blaulichter Erzgebirge Medieninformation & Fahrzeugbilder für die tollen Aufnahmen.

 


BMA

Einsatz 15/2018

Brandmeldeanlage Erzgebirgsklinikum

Datum:23.08.2018
Alarm:05:56 Uhr
Einsatzort:Annaberg
Einsatzart:BMA
Kräfte und Mittel:gesamte Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz
zusätzliche Kräfte und Mittel:Stellv. KBM
Einsatzende:06:30 Uhr

 

Bericht:

Das dass Auslösen einer Brandmeldeanlage nicht nur Fehlalarm heißt, zeigte sich bei diesem Einsatz. Es brannte wirklich ein Papierkorb im EKA, der durch Kräfte der OF Annaberg zum Glück rasch gelöscht werden konnte. Wir verblieben zunächst auf Bereitschaft und konnten nach kurzer Zeit die Einsatzstelle verlassen. Danke an alle beteiligten Einsatzkräfte.

 


BMA

Einsatz 14/2018

Brandmeldeanlage Erzgebirgsklinikum

Datum:21.08.2018
Alarm:12:56 Uhr
Einsatzort:Annaberg
Einsatzart:BMA
Kräfte und Mittel:gesamte Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz
zusätzliche Kräfte und Mittel:-
Einsatzende:13:15 Uhr

 

Bericht:

Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung wurden wir mit allen Ortswehren der Stadt alarmiert. Da es sich um einen Fehlalarm handelte, wurde der Einsatz nach kurzer Zeit abgebrochen. Danke an alle beteiligten Einsatzkräfte.

 


Technische Hilfe 1

Einsatz 13/2018

Auslaufende Betriebsmittel 

Datum:06.08.2018
Alarm:18:43 Uhr
Einsatzort:Cunersdorf Morgensonne
Einsatzart:Technische Hilfe 1
Kräfte und Mittel:LF8/6 MTW
zusätzliche Kräfte und Mittel:Rettungsdienst, Polizei
Einsatzende:19:30 Uhr

 

Bericht:

Zwei Pkw waren auf der Kreuzung kollidiert. Verletzt wurde nach unserem Kenntnisstand zum Glück niemand. Wir sicherten die Einsatzstelle verkehrstechnisch ab und streuten Bindemittel zur Gefahrenabwehr auf die ausgetretenen Betriebsstoffe. Außerdem schoben wir nach Freigabe durch die Polizei eines der Fahrzeuge von der Kreuzung in eine Busbucht. Der Verkehr konnte danach wieder frei gegeben werden. Danke an alle Einsatzkräfte. Die Cunersdorfer Kameraden hatten aufgrund des Alarmes die Abbauarbeiten am Waldfest unterbrochen.

 


Wasserschaden

Einsatz 12/2018

Keller unter Wasser

Datum:28.07.2018
Alarm:15:48 Uhr
Einsatzort:Cunersdorf Karlsbader Straße
Einsatzart:Technische Hilfe 1
Kräfte und Mittel:LF8/6
zusätzliche Kräfte und Mittel:-
Einsatzende:17:00 Uhr

 

Bericht:

Wasser von Bewohner schon beseitigt, kein eingreifen von unserer Seite notwendig

 


Wasserschaden

Einsatz 11/2018

Gullideckel, Schlamm, Geröll und Bahnunterführung überflutet

Datum:28.07.2018
Alarm:14:34 Uhr
Einsatzort:Cunersdorf Ortsgebiet
Einsatzart:Technische Hilfe 1
Kräfte und Mittel:LF8/6
zusätzliche Kräfte und Mittel:-
Einsatzende:15:45 Uhr

 

Bericht: 

mehrere Einsatzstellen infolge schwerer Regenfälle/Hagel/Gewitter im gesamten Ortsbereich

 


Riesen-Bärenklau

Einsatz 10/2018

Riesen-Bärenklau

Datum:22.07.2018
Alarm:10:37 Uhr
Einsatzort:Cunersdorf
Einsatzart:Technische Hilfe 1
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW
zusätzliche Kräfte und Mittel:Polizei
Einsatzende:11:45 Uhr

 

Bericht: 

Pflanze entfernt und fachgerecht entsorgt

 


Brandmeldeanlage Erzgebirgsklinikum

Einsatz 09/2018

BMA EKA

Datum:07.06.2018
Alarm:12:12 Uhr
Einsatzort:Annaberg
Einsatzart:Brandmeldeanlage ausgelöst
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW
zusätzliche Kräfte und Mittel:Ortsfeuerwehren: Annaberg, Buchholz, Frohnau, Geyersdorf
Einsatzende:12:30 Uhr

 

Bericht: 

Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung wurden wir mit allen Ortswehren der Stadt alarmiert und fuhren in den Bereitstellungsraum auf der B95 Höhe Klinikum. Nach kurzer Rücksprache unseres Gruppenführers mit dem Einsatzleiter konnten wir den Einsatzort wieder verlassen. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Danke an alle Kräfte für die Einsatzbereitschaft.

 


Werkstattbrand Brand 3

Einsatz 08/2018

Werkstattbrand

Datum:27.06.2018
Alarm:01:44 Uhr
Einsatzort:Buchholz
Einsatzart:Brand 3
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW
zusätzliche Kräfte und Mittel:Ortsfeuerwehren: Annaberg, Buchholz, Frohnau, Sehma, Cranzahl, Polizei, Rettungsdienst
Einsatzende:06:00 Uhr

 

Bericht: Blaulichtreport & Stormchasing

Brand in Werkstatt greift auf Wohnhaus über

Zu einem gemeldeten Werkstattbrand wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Mittwoch nach Buchholz in die Brauhausstraße alarmiert. Wie Einsatzleiter Ronny Sauer von der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz berichtet, stand beim Eintreffen eine Werkstatt in Vollbrand und hatte bereits auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen. Drei Bewohner einer Wohnung bemerkten den Brand in letzter Sekunde und retteten sich ans Freie. Dabei retteten sich eine Person mit einem Kind über das verrauchte Treppenhaus ins Freie sowie eine weitere Person auf ein angrenzendes Vordach. Wie Einsatzleiter Ronny Sauer weiter berichtet, retteten die Kameraden bei Ankunft am Einsatzort umgehend die Person vom Vordach über eine Steckleiter und übergaben die Person den eintreffenden Rettungsdienst. Zeitgleich forderte man weitere Rettungskräfte nach, um unteranderem eine stabile Wasserversorgung über lange Wegestrecke aufzubauen. Ein massiver Löschangriff war notwendig um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nach vier Stunden war der Brand zum Großteil gelöscht. Bei dem Brand wurden drei Bewohner des Hauses sowie zwei Kameraden der Feuerwehr verletzt. Für einen Hund kam jede Hilfe zu spät. Dieser verendete in den giftigen Rauch. Die drei Bewohner sowie ein Kamerad der Feuerwehr wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Ein weiterer Kamerad der Feuerwehr wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Wie es zu dem verheerenden Brand kommen konnte, ermittelt nun die Polizei. Im Einsatz waren 80 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz, die Freiwilligen Feuerwehren aus Sehma, Cranzahl, der diensthabende Kreisbrandmeister sowie drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes. Die Werkstatt sowie mehrere Räume des Wohnhauses brannten komplett aus. Durch die Hitzeentwicklung wurde zudem ein geparkter Audi massiv beschädigt.

 


Einsatz 07/2018

BMA Erzgebirgsklinikum Annaberg

Datum:20.04.2018
Alarm:17:55 Uhr
Einsatzort:EKA Annaberg
Einsatzart:Brandmeldeanlage
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW
zusätzliche Kräfte und Mittel:Ortsfeuerwehren: Annaberg, Buchholz, Geyersdorf, Frohnau
Einsatzende:18:30 Uhr

 

Bericht:

Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung wurden wir mit allen Ortswehren der Stadt alarmiert und fuhren in den Bereitstellungsraum auf der B95 Höhe Klinikum. Nach kurzer Rücksprache unseres Gruppenführers mit dem Einsatzleiter konnten wir den Einsatzort wieder verlassen. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Danke an alle Kräfte für die Einsatzbereitschaft bei bestem Grillwetter.

Fotos: Feuerwehr Frohnau


Einsatz 06/2018

Technische Hilfe B95

Datum:10.04.2018
Alarm:18:42 Uhr
Einsatzort:B95 zwischen Morgensonne und Himmlischer Herr
Einsatzart:Technische Hilfe auslaufende Betriebsmittel
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW mit 11 Kräften
zusätzliche Kräfte und Mittel:RTW, Polizei, Abschleppdienst
Einsatzende:19:45 Uhr

 

Bericht:

Bedingt durch einen Auffahrunfall zwischen 2 Pkw liefen Betriebsmittel aus einem der Fahrzeuge aus. Um die B95 nicht komplett zu blockieren waren die unverletzten Fahrzeugführer ca. 200 m weiter gefahren mit ihren Pkw, dadurch entstand eine Ölspur. Wir sicherten die Unfallstelle ab und brachten Bindemittel auf die Ölspur auf. Zum Abstreuen machte sich aus Verkehrssicherheitsgründen für die Einsatzkräfte eine Vollsperrung der B95 notwendig. Vielen Dank an alle Fahrzeugführer für das Verständnis. Vorsorglich hatte die Leitstelle auch einen RTW entsandt, dessen Besatzung musste aber glücklicherweise nicht tätig werden. Danke an alle Einsatzkräfte für die Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft.


Einsatz 05/2018

Einsatzübung 2 Personen vermisst

Datum:23.02.2018
Alarm:17:52 Uhr
Einsatzort:Waldfestgelände Cunersdorf
Einsatzart:Personensuche, 2 Personen vermisst im Wald
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW mit 13 Kräften
zusätzliche Kräfte und Mittel:-
Einsatzende:19:15 Uhr

 

Bericht:

Am Waldhaus erwartete den Einsatzleiter eine Frau, die ihren Mann und einen Bekannten vermisste, da sie bei Einbrechen der Dunkelheit noch nicht zuhause waren. Eine Person konnte zügig gefunden werden, sie klagte über Schmerzen im Bein und wurde zunächst gegen Kälte geschützt und betreut und danach mittels gesicherter Schleifkorbtrage an einen Weg unterhalb des Hanges verbracht, wo sie zum fiktiven RTW getragen wurde. Im Vorab erfolgte das Ausleuchten der Einsatzstelle und eine Lagemeldung an die Leitstelle, wobei zur Suche der zweiten Person aufgrund des steilen und großen Waldgeländes die gesamte Stadtfeuerwehr, der Bergbau- und Höhenrettungszug, Rettungsdienst und Polizei fiktiv nachgefordert wurden.

Parallel erfolgte durch weitere Kräfte eine Suchkette im Wald, welche die zweite Person fand, bei der ein Herz-Kreislauf-Stillstand angenommen wurde. Hier waren Reanimationsmaßnahmen erforderlich. Neben den Erste Hilfe Maßnahmen wurde erfolgreich mit den Digitalfunkgeräten gearbeitet und Techniken zur Rettung und Personensuche geübt. Am Gerätehaus fand bei einer Bratwurst noch die Auswertung statt. Ortswehrleiter Frank Süß, Übungsorganisator Roci Beyer und Einsatzleiter Paul Schaarschmidt waren mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden und bedankten sich für die gute Mitarbeit der Kameraden. Ein Dank gilt auch den Verletzten/-Betroffenendarstellern für Ihr Engagement bei Temperaturen von -10 °C.


Einsatz 04/2018

Alarm zum Großbrand in Annaberg

Datum:20.02.2018
Alarm:12:12 Uhr
Einsatzort:Annaberg Gewerbegebiet
Einsatzart:Brand 3 - Großbrand
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW mit 13 Kräften
zusätzliche Kräfte und Mittel:OF Annaberg, OF Buchholz, OF Geyersdorf, OF Frohnau, FFW Crottendorf, 2x RTW, Polizei
Einsatzende:12:51 Uhr

 

Bericht:

Nachdem im ersten Abmarsch die Wehren Annaberg, Buchholz und Crottendorf (zwecks Drehleiter) sowie KBM alarmiert wurden, erhöhte der Einsatzleiter aufgrund der massiven schwarzen Rauchsäule auf Brand 3, wodurch auch die OF Cunersdorf alarmiert wurde. Vor Ort konnte mittels C-Leitungen der Absaugfilter gelöscht werden durch die ersteintreffen Wehren. Wir blieben kurz in Bereitschaft vor Ort und konnten dann wieder abrücken. Danke an alle Einsatzkräfte für Eure Bereitschaft.


Einsatz 03/2018

Verkehrsunfall B95, gemeldet mit eingeklemmter Person, Pkw versus Pkw

Datum:22.01.2018
Alarm:21:09 Uhr
Einsatzort:B95 Morgensonne Richtung Bärenstein
Einsatzart:Technische Hilfe
Kräfte und Mittel:LF8/6 und MTW mit 13 Kräften
zusätzliche Kräfte und Mittel:OF Buchholz, 2 Rettungswagen, Notarztwagen , Polizei, Unfalldienst Abschleppdienst
Einsatzende:00:12 Uhr
 
Bericht:

Wir wurden zum VKU mit eingeklemmter Person auf der B95 Morgensonne Richtung Bärenstein alarmiert. Unser LF traf als erstes ein. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um die Erstversorgung der Verletzten. Eingeklemmt war zum Glück niemand. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde nach Stabilisierung durch den Notarzt eine Person auf die Trage und in den RTW verbracht. Der Fahrzeugführer des 2. Pkw konnte mit Hilfe zum 2. RTW laufen. Gemeinsam mit den Kameraden aus Buchholz sicherten wir die Einsatzstelle ab, leuchteten diese aus und stellten den Brandschutz sicher. Weiterhin unterstützten wir das Bergeunternehmen beim Abschleppen.

Ein herzlicher Dank gilt allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und den Ersthelfern, welche sich mit Decken und gutem Zureden um die schwerer verletzte Person bis zu unserem Eintreffen gekümmert haben. Den Verunfallten wünschen wir eine schnelle Genesung.


Einsatz 02/2018

Gemeldeter Sturmschaden entpuppt sich als Fehlalarm

Datum:16.01.2018
Alarm:18:13 Uhr
Einsatzort:Annaberg Gewerbegebiet
Einsatzart:Technische Hilfe Sturmschaden
Kräfte und Mittel:-
zusätzliche Kräfte und Mittel:OF Annaberg und OF Crottendorf, Abbruch für: OF Geyersdorf, OF Frohnau, OF Buchholz
Einsatzende:18:18 Uhr Einsatzabbruch im Gerätehaus

 

Bericht:

Aufgrund der umfangreichen Programmierungen zur Umstellung auf die Leitstelle Chemnitz und die Vorbereitungen zum Digitalfunk hatte sich ein Fehler in den DME Alarmen eingeschlichen. Der Einsatz galt nur der OF Annaberg und der DL Crottendorf, wo tatsächlich ein Baum in Kleinrückerswalde umgestürzt war. Frohnau, Buchholz, Geyersdorf und Cunersdorf hatten Einsatzabbruch im GH. Trotzdem Danke an alle Einsatzkräfte, die dafür unterwegs waren.


Einsatz 01/2018

Personensuche nach 1- jährigem Kind

Datum:08.01.2018
Alarm:16:45 Uhr
Einsatzort:Königswalde
Einsatzart:Personensuche
Kräfte und Mittel:-
zusätzliche Kräfte und Mittel:FFW Königswalde, OF Annaberg, OF Buchholz, OF Geyersdorf, OF Neudorf, Walthersdorf, Rettungsdienst, Notarzt, KIT, Polizei
Einsatzende:16:49 Uhr

 

Bericht:

Nachdem bereits ab kurz vor 16 Uhr Einsatzkräfte alarmiert worden waren und mit der Suche begonnen hatten, gingen auch Piepser und Sirene in Cunersdorf zur Unterstützung nach Königswalde. Als die ersten Kameraden ins Gerätehaus kamen, konnten wir bereits den Einsatz abbrechen, da das Kind in der Pöhla gefunden wurde und geborgen werden konnte. Es verstarb leider kurz darauf wie wir erfuhren.

Wir sind in Gedanken bei der Familie und allen Einsatzkräften und wünschen von tiefstem Herzen, dass dies alles irgendwie verarbeitet werden kann. Danke an alle Rettungskräfte für ihren Einsatz.


Letzter Einsatz:

30.11.2018 Einsatz Schleifkorbtrage zur Unterstützung Rettungsdienst


Unwetterwarnungen:

Bild